Wir über uns


  - Ziele
  - Historie
  - Verein
  - Mitarbeiter/innen
  - Die Räume
  - Netzwerk

Angebote


  - Überblick
  - Inhouse
  - Seminare
  - Weiterbildung
  - Kunden

Kontakt


  - Kontakt
  - Impressum
  - Haftungshinweis

  - Startseite
Margot Jones

Vita


1947 in Ebingen (Baden-Württemberg) geboren
1966 - 68 Studium an der PH Esslingen: Kunstpädagogik und Französisch
1968 - 71 Lehrerin in Baden-Württemberg
1971 Umzug nach Berlin; seither als Lehrerin an einer Kreuzberger Grundschule tätig
1971 - 75 Studium der Diplompädagogik
1979 - 81 Studium der Sonderschulpädagogik
seit 1977 Pianistin des "Kreuzberger Damenchor"
1988 - 92 Kurse an der "Freien Kunstschule Berlin" bei Jutta Walter
1992/93 Sabbatjahr
1992 Teilnahme an den "Cours d'été" der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris bei Jacky Chriqui und Michel Salzmann
1997/98 Sabbatjahr
1999 Pensionierung
seit 2000 Kulturmanagement in der Berliner Kammeroper und Malen


Ausstellungen:
  • 1993: in der Zahnarztpraxis Ehrig, Berlin
  • 1993: in der Sparkasse Ebingen
  • 1994: in der Galerie Djesany, Berlin-Neukölln
  • 1994: Beteiligung in der Galerie Casra, Berlin-Neukölln
  • 1994: in der Zahnarztpraxis Ehrig, Berlin
  • 1995: Beteiligung am World Art Festival Seoul
  • 1995: Beteiligung in der Galerie Djesany, Berlin-Neukölln
  • 1996: im Restaurant "Bohemia", Berlin
  • 1996: im Restaurant "Wintergarten Schmöckwitz", Berlin-Schmöckwitz
  • 1998: in der Arztpraxis Reitzig, Berlin-Spandau
  • 1999: in der Berliner Commerzbank Kempinski-Plaza
  • 2000: in der Arztpraxis Wohnhas, Ebingen
  • zurück zu "Die Räume".



    Projektbeispiele


      - Arbeitsmedizin
      - Auszubildende
      - weitere

    Themenfelder


      - Betriebswirt-     schaftl. Kosten
      - Zukunftskon-     zepte
      - weitere

    Veröffentlichungen


      - Fachbücher /     Artikel
      - Tagungen
      - Betr. Materialien

      - Wichtige Links